Foto: privat

Wandern mit der Familie, Unkraut jäten im Garten oder beim VfB in der Kurve

 

Die täglichen Anforderungen und Belastungen – im Beruf, auf den Straßen und die getakteten Termine bestimmen große Teile unseres Lebens. Meine Tipps für Erholung in der Freizeit: Eine Auszeit mit der Familie, Wandern mit den Freunden oder im Garten das Unkraut jäten

 

Mit den Kindern im Gebirge. Auf dem E5 von Oberstdorf nach Meran:

Herrlich die Berge und die Erkenntnis, wie klein doch wir Menschen sind. Auf der Braunschweiger Hütte das Foto vom Rettenbachferner vor 30 Jahren, ein Blick zum Vergleich aus dem Fenster: Der Gletscher ist drastisch zurückgegangen. Für mich ein Beleg für den Klimawandel. Wer kann das noch leugnen?

 

 

Ein Wochenende im Jahr Wandern mit alten Freunden

Foto: Privat

Immer ein Stück auf dem Jakobsweg, aktuell zwischen Crailsheim Richtung Ulm. Hier kann ich mir Zeit nehmen, über „Gott und die Welt“ reden, einkehren, gutes Essen genießen und die schöne Gegend erleben.

 

 

 

Gartenarbeit als Ausgleich und Erholung

Foto: pixabay.com

Die wenigen Wanderwochenenden im Jahr sind sicherlich ein Highlight. Im Alltag sind es die kleinen Momente, die für Ausgleich und Erholung sorgen. Im Garten arbeiten, das Obst ernten, Unkraut jäten, Blumen gießen und Hecken und Sträucher schneiden. In unserem Garten gibt es immer etwas zu tun. Die Arbeit ist bisweilen mühsam und anstrengend aber ganz anders als der Tag im Büro. Ich spüre meinen Körper, sitze am Ende des Tages mit einem Hefeweizen auf meinem Lieblingsplatz im Garten und schaue mir zufrieden an, was ich geleistet habe.

Beim VfB im Stadion:

Foto: pixabay.com

„Erstklassig“: Die Anspannung während des Spiels, die Erleichterung, wenn das erlösende Tor fällt. Nachfolgend jubeln mit wildfremden Fans, diskutieren bei der obligatorischen Stadionwurst und lange danach noch auf dem Heimweg. Ein Spiel, mehr nicht, und doch zieht es mich, immer mal wieder ins Stadion zu „unserem“ VfB. Über den Aufstieg freue ich mich noch immer!

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld